Job in der Tasche

Firmenpräsentationstage an der ADV

An den letzten drei Tagen hatten die Schülerinnen und Schüler der ADV die Gelegenheit, sich Firmen für ihr ab August anstehendes Firmenpraktikum auszusuchen oder sich nach einer Stelle nach ihrem Abschluss umzuschauen.

Den Job in der Tasche haben buchstäblich die meisten Schüler, denn das Angebot an Stellen ist riesig, jede der 70 anwesenden Firmen hat mindestens einen Praktikumsplatz im Angebot  Sie nähmen auch "so viele, wie sie bekommen", meint Klaus Bohnet der Firma AFI schmunzelnd. Der Bedarf an Nachwuchs in der IT-Branche ist groß, für viele Firmen ist die Ausbildung der ADV seit Jahren wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung.

Das Angebot an Stellen ist zudem noch sehr vielfältig. Klassische Softwareentwicklung mit Java, C++, C#, Webentwicklung, Industrie 4.0 Engineer, App-Entwicklung, Global Customer Support, ...  es ist nicht immer einfach sich unter all den Begriffen eine konkrete Tätigkeit vorzustellen. Erleichtert wird dies allerdings durch das Personal an den Firmenständen, es sind wie in jedem Jahr viele Ehemalige oder auch aktuelle Praktikanten anwesend, die über ihr Praktikumsjahr berichten.

Auch für die zukünftigen Absolventen haben die Firmen viele interessante Stellen mitgebracht. Einige Schülerinnen und Schüler haben zwar schon eine Stellenzusage ihrer ehemaligen Praktikumsfirma, andere suchen noch die für sie passende Stelle oder überlegen in Teilzeit den Bachelor anzuschließen. Deshalb lohnt es sich immer, mit den Firmen ins Gespräch zu kommen!

 

 

 
Facebook